Deine ganzheitliche CO2-tracking-App, die Klimaschutz alltagstauglich macht.

Erhalte mit worldwatchers klimakompass eine App, die dir rund um das Thema CO2 zur Seite steht.

Du möchtest aktiv zum Klimaschutz beitragen und deinen CO2-Fußabdruck messbar verkleinern? Dir fehlt aber der Überblick, was wieviel CO2 „verbraucht“ und wo du am effektivsten sparst?

Dann hole dir jetzt den kostenfreien worldwatchers klimakompass.

Die meisten CO2-Rechner bieten dir die Möglichkeit, deinen jährlichen Gesamtverbrauch grob zu berechnen. Mit diesem Wissen kannst du im täglichen Leben meist wenig anfangen. Hier setzt der klimakompass an: Wir bieten dir für alle Bereiche des privaten Lebens, wie Wohnen, Ernährung, Mobilität, Shopping, Urlaub, Freizeit und digitales Leben die wichtigsten Informationen zum CO2-Fußabdruck. So hast du bei jeder Entscheidung immer einen Anhaltspunkt, was das für dein CO2-Budget und das Klima bedeutet.

punchlist image

Beginne, den von dir verursachten CO2-Ausstoß zu minimieren

  1. Lade die kostenfreie App runter
  2. Berechne deinen CO2-Fußabdruck
  3. Starte deine erste Challenge zur Reduzierung deines CO2-Ausstoßes
  4. Erreiche ein neues Level, indem du Klimapunkte sammelst
  5. Treffe wichtige Kaufentscheidungen mit dem Barcode Scanner
  6. cooming soon:
  7. Suche Produkte direkt in der Produktsuche
  8. Tracke im Detail deinen täglichen CO2-Fußabdruck
  9. Verwalte dein CO2-Budget
  10. Erhalte einen individualisierten Fahrplan zur CO2-Reduktion
  11. Erreiche mit der worldwatchers Community die Pariser Klimaziele

FAQ

Wie kommen die CO2-Werte im Rechner zustande?

Der klimakompass greift auf verschiedene Datenbanken von worldwatchers zurück. Einerseits haben wir Produktgruppen gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Energie und Forschung bewertet. Anderseits greifen wir auf Ressourcen wie unsere eigenen Footprint-Analysen und öffentliche Informationen zurück. Sobald wir mit Unternehmen zusammenarbeiten und Ihre Produkte analysieren, können wir deren Produkt einen genauen CO2-Wert zuweisen. Das wird in der App klar gekennzeichnet. Mehr Informationen zu Quellen findest du hier.

Warum finde ich nicht alle Produkte beim Scannen und was bedeuten die Werte?

Die Produktdaten für den Scanner erhalten wir von der GS1 Organisation, die weltweit GTIN Nummern und Produktdaten verwaltet. Nicht alle Produkte sind jedoch auf unserem Zielmarkt Deutschland freigegeben, daher werden nicht alle Produkte gefunden. Wir schließen diese Lücke jedoch manuell und hoffen auf deine Geduld.

Auf der Basis von Produktdaten aus diesen Datenbanken, sowie aus unseren CO2- Datenbanken generieren wir indikative Werte für die Emission. In einer ersten Stufe sind die Werte auf der Ebene der Produktgruppen bewertet und nicht nach Inhaltsstoffe. D.h wenn du unterschiedliche Margarinen mit Butter, mit oder ohne Palmöl scannst, wird der CO2- und MI- Wert immer der gleiche sein, da in der Datenbank Margarine abgespeichert ist und nicht die Inhaltsstoffe. Sobald wir Produkte mit Unternehmen bewerten, werden alle Faktoren (Inhaltsstoffe, Lieferkette, Logistik, etc.) miteinbezogen. Falls dein Unternehmen Produkte bewertet haben möchte, kontaktiere uns.

Was bedeutet die Bezeichnung CO2-Äquivalent?

CO2-Äquivalent ist die Maßeinheit, die ausdrückt, wie stark das Produkt zum Klimawandel beiträgt. Bei der Produktion, Lagerung, Lieferung etc. werden neben dem bekannten Treibhausgas CO2 verschiedene andere Gase mit unterschiedlicher Klimawirkung freigesetzt. Diese Gasmengen werden zwecks Vergleichbarkeit auf die Einheit CO2-eq heruntergerechnet.

Was bedeutet die Bezeichnung Material Footprint?

Der Material Footprint („ökologischer Rucksack“) drückt das Gewicht aller natürlichen Rohstoffe aus, welche während des gesamten Produkt- und Lieferprozesses eines Produktes verbraucht oder der Natur entnommen werden. Hierzu zählen biotische Rohstoffe (z.B. Holz, Getreide, Öle) und abiotische Rohstoffe (z.B. Mineralien, Metallerze, Erdöl, Erdgas, Kohle, Abraum). Unberücksichtigt bleibt für diese Berechnung die Ressource Wasser.

Warum kann ich beim Barcode Scanner keine genaue Produktinformation anschauen?

Momentan haben wir allgemeine CO2-Werte pro Produktgruppe hinterlegt. Du kannst damit hervorragend einen Apfel mit einer Schokocreme vergleichen usw.. Was jedoch noch nicht geht, sind unterschiedliche Schokocremes von verschiedenen Marken miteinander zu vergleichen. Damit das funktioniert, müssten wir (worldwatchers business service) eine Footprinting-Analyse bei den Firmen durchführen und diese Produkte dann aufnehmen. Das werden wir hoffentlich, in Zusammenarbeit mit den Produzenten, Schritt für Schritt erreichen. Sollte der Gesetzgeber diese Angaben zur Pflicht machen, geht es natürlich schneller und flächendeckender.

Welche Daten werden über mich gespeichert?

Du findest alle wichtigen Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Momentan erhalten wir nur generelle Informationen über Google Analytics, wir sammeln keine weitere benutzerspezifischen Daten.